LZ Bad Bodendorf – Feuer an einem Feldweg nahe der Ahr

Brand von mehreren BaumstämmenBrand von mehreren Baumstämmen

Mehrere große Baumstämme auf einem Stapel brannten am Nachmittag in Bad Bodendorf. Um 14.40 Uhr war über Sirene der Alarm bei dem Löschzug Bad Bodendorf eingelaufen, kurze Zeit später rückten sie mit zwei Fahrzeugen aus. Wegen eines Werkstattaufenthaltes des Bad Bodendorfer TLF 16/25, wurde noch während der Anfahrt das Tanklöschfahrzeug (TLF 24/50) aus Sinzig zur Sicherstellung der Wasserversorgung angefordert. Beim Eintreffen am Einsatzort stand der Holzstapel und einige weitere Grünabfälle auf einer Fläche von rund 30 Quadratmeter in Brand. Die Einsatzstelle lag an einem Feldweg unweit der Ahr, welcher vom Sportplatz aus in Richtung Heimersheim führt. (mehr …)

LZ Bad Bodendorf – Brand eines Klein-LKW im Ortskern

Brandbekämpfung unter PABrandbekämpfung unter PA

Kurz nach Ende des Einsatzes in Koisdorf, lief auch in Bad Bodendorf die Sirene. In der Weinbergstraße brannte ein Klein­transporter mit Ladefläche in einer Wohnhaus­einfahrt. Die Kräfte des Löschzuges Sinzig, die sich noch im Gerätehaus befanden rückten unmittelbar nach der Alarmierung mit drei Fahrzeugen in Richtung Bodendorf aus. Dadurch, dass sich auch in Bad Bodendorf zufällig noch Feuerwehr­leute im Gerätehaus befanden, konnten innerhalb kürzester Zeit eine Großzahl von Feuerwehr­kräften ausrücken. Bei Eintreffen des ersten Tanklösch­fahrzeuges brannte das Fahrzeug im hinteren Bereich bereits in voller Ausdehnung. Mit zwei Strahlrohren wurde der Brand dann unter Atemschutz gelöscht. Eingesetzte Fahrzeuge: LZ Bad Bodendorf TLF 16/25, MTW, TSF, LZ Sinzig  ELW 1, LF 16/12, TLF 24/50

LZ Sinzig – Heckenbrand auf dem Friedhofsgelände

Einsatzfahrzeuge an der Koisdorferstr.Einsatzfahrzeuge an der Koisdorferstr.

Zur Mittagszeit, gegen 12.oo Uhr, wurde der Löschzug Sinzig über Funkmelde­empfänger zu einem Hecken­brand an der Koisdorfer­straße alarmiert. Einige Kameraden, welche gerade von der Atemschutz­übungs­strecke wieder zurück gekehrt waren, meldeten sich unverzüglich bei der Polizei einsatzbereit. Kurz darauf  rückten sie mit zwei Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus, welche sich am nördlichen Ende des Friedhofs befand. Bei Eintreffen informierten Passanten die Einsatzkräfte darüber, dass das Feuer schon gelöscht werden konnte. Der Brand war direkt neben einem Wasser­becken auf dem Friedhofsgelände ausgebrochen. Eingesetzte Fahrzeuge: LZ Sinzig LF 16/12TLF 24/50

Remagen – Schiffsbrand in Werft in Oberwinter

Schiff stand komplett in FlammenSchiff stand komplett in Flammen

Zu einem Großeinsatz in der Oberwinterer Schiffswerft sind am Donnerstag die Feuerwehren von Remagen, Oberwinter, Kripp und Rolandswerth ausgerückt. Gegen 6.30 Uhr war bei der Polizei Remagen die Meldung eingegangen: „Auf der Werft brennt es lichterloh.\“ Stadtwehrleiter Michael Zimmermann löste Großalarm aus. Aus bislang unbekannter Ursache war die „Stadt Koblenz“ in Brand geraten. Innerhalb kürzester Zeit breitete sich das Feuer im Innenraum des 53 Meter langen und sieben Meter breiten Ausflugsschiffs aus. Dabei wurden sowohl die Innenverkleidung als auch das gesamte Mobiliar sowie der Küchen- und Sanitärbereich gänzlich zerstört. Personen kamen nicht zu Schaden. (mehr …)

LZ Sinzig – Dachstuhlbrand in einem Wohnhaus

Lagebeurteilung aus der DLKLagebeurteilung aus der DLK

Ein Feuer in einem Dachstuhl hat am Sonntagmittag ein Wohnhaus schwer be­schädigt. Um 12.00 Uhr wurde die Feuerwehr Sinzig mittels Sirene und Funk­melde­empfänger zur Einsatzstelle in die Milchgasse gerufen. Bereits wenige Minuten später trafen die ersten Feuerwehr­kräfte des Löschzuges Sinzig vor Ort ein. Im zweiten Ober­geschoss des Gebäudes war es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem offenen Feuer mit starker Rauchentwicklung gekommen. Glücklicher­weise befanden sich zu diesem Zeitpunkt schon keine Personen mehr im Haus. Nach einer ersten schnellen Lage­erkundung stand fest, dass dieser Einsatz nur mit einem großen Personal­aufwand zu bewältigen sein würde. (mehr …)

LZ Sinzig – Verkehrsunfall zwischen zwei PKW

Verkehrsunfall WallstraßeVerkehrsunfall Wallstraße

Sechs verletzte Personen und zwei stark beschädigte Fahrzeuge, das ist die Bilanz eines Verkehsunfalls gegen 22.35 Uhr in Sinzig. Zwei PKW waren an der Kreuzung Wallstraße, Ausdorferstraße miteinander kollidiert und dann im Kreuzungsbereich zum stehen gekommen. Durch den Aufprall eines PKWs wurde ein Ampelmast an der Ecke aus Richtung Harbachstraße kommend beschädigt und die Ampel zerstört. Der Fahrer eines Autos und ein sich ebenfalls in den Fahrzeug befindendes Kind, sowie die vier Insassen des anderen PKW wurden bei dem Unfall verletzt (mehr …)