Feueralarm in Löhndorf

Freiwillige Feuerwehr SinzigFreiwillige Feuerwehr Sinzig

Am späten Abend wurden die Löschgruppen Westum und Löhndorf über Sirene zu einem gelöschten Feuer nach Löhndorf gerufen. In einem Einfamilienhaus war es im Keller zu einem Schwelbrand gekommen.  Unter Atemschutz wurde die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera kontrolliert.

Mit einem Meßgerät wurde, ebenfalls unter Atemschutz, alle Räume des Hauses auf Kohlenmonoxid kontrolliert. Obwohl kein Brandrauch in der Luft erkennbar war wurde eine starkt erhöhte Konzentration von Kohlenmonoxid gemessen.

Durch belüften der Räume konnte die Kohlenmoxidkonzentration unter die Nachweisgrenze gesenkt werden.  Da es in allen Räumen zu einer starken Rußablagerung gekommen war, konnten die Bewohner nicht wieder in ihre Wohnung zurück.

Der ebenfalls alarmierte Rettungsdienst wurde nicht benötigt und konnte nach kurzer Zeit wieder einrücken.  Von der Feuerwehr waren der TSF-W Löhndorf, der TSF-W Westum, der MTW Sinzig, der ELW 1 aus Sinzig und die FEZ Sinzig im Einsatz.