LZ Sinzig – Frau stürzte bei Andernach in den Rhein

Freiwillige Feuerwehr SinzigFreiwillige Feuerwehr Sinzig

Am späten Abend stürzte eine 78 jährige Frau bei Andernach in den Rhein. Durch die Feuerwehr Andernach und die örtliche Ortsgruppe der DLRG wurde eine großangelegte Such- und Rettungs­aktion gestartet. Zur weiteren Unterstützung wurden um 22:21 Uhr gleichzeitig die Feuerwehren Sinzig, Brohl, Bad Breisig, Kripp und Remagen durch die Leitstelle Koblenz nachalarmiert.

Der Löschzug Sinzig ging an der Nato-Rampe in Höhe des Bootshauses in Stellung und brachte das Mehrz­weck­boot dort zu Wasser. Die Person konnte allerdings schon in Höhe Brohl entdeckt werden.

Ein Boot der DLRG und der Feuerwehr Brohl brachten die Frau im Hafen Brohl an Land. Sie wurde vom Rettungs­dienst behandelt, verstarb allerdings wenig später im Krankenhaus. Eingesetzte Fahrzeuge: LZ Sinzig ELW 1, LF 16/12, LF 8/6, MZB