Feuerwehr warnt: Dünnes Eis Birgt große Gefahr

Freiwillige Feuerwehr Sinzig

Deutscher Feuerwehrverband gibt Tipps zum Verhalten an Eisflächen

Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) warnt vor dem Betreten nicht freigegebener Eisflächen: „Trotz der aktuellen Minusgrade sind viele Eisflächen zu dünn; es droht Einbruch“, erklärt DFV-Vizepräsident Hermann Schreck. (mehr …)

Balkon vor Brand durch Silvesterböller schützen

Freiwillige Feuerwehr Sinzig

Deutscher Feuerwehrverband warnt vor Lagerung entzündlicher Materialien

Auf Balkon oder Terrasse sammeln sich im Winter oft viele Dinge an: Gartenmöbel, Sonnenschirm, leere Kisten oder Zeitungsstapel. Man plant, sie beim Frühjahrsputz zu entsorgen oder im Sommer wieder (mehr …)

Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten

Ein FROHES WEIHNACHTSFEST und ein glückliches, zufriedenes neues Jahr übermitteln wir allen aktiven sowie inaktiven Kameraden, den Freunden und Gönnern, der Sinziger Geschäftswelt sowie der gesamten Bürgerschaft unserer Stadt. (mehr …)

Unglücke vermeiden: Rauchmelder retten Leben

Freiwillige Feuerwehr Sinzig

Deutscher Feuerwehrverband informiert über bundesweite Installationspflicht

„Gerade in der Weihnachtszeit müssen die Feuerwehren immer wieder bei tragischen Brandunglücken helfen, die durch Kerzen verursacht wurden“, erklärt Hermann Schreck, (mehr …)

Brandschutzmaßnahmen im Advent

Brandschutzinfos im AdventBrandschutzinfos im Advent

Die Adventszeit bedeutet gemütliche Abende im Kreise der Familie und Freunden bei Kerzenschein und Gebäck zu verbringen.
Damit dies auch bei der Gemütlichkeit bleibt und nicht durch Brände welche durch Unachtsamkeit verursacht wurden überschattet werden, geben wir nachfolgend ein paar einfache Tipps um diese zu verhindern: (mehr …)

Goldenes Feuerwehr Ehrenabzeichen

2018 - Verleihung goldenes Feuerwehr-Ehrenabzeichen

Am 07. November wurden aus unseren Reihen die Kameraden Karl-Heinz Müller (stellvertretender Löschgruppenführer der Löschgruppe Koisdorf) und Dirk Sauer (stellvertretender Löschzugführer des Löschzuges Sinzig) von Landrat Dr. Jürgen Pföhler für 35 jährige pflichttreue Tätigkeit (mehr …)