Erhöhte Waldbrandgefahr

Erhöhte Waldbrandgefahr

Aufgrund der Trockenheit und den sommerlichen Temperaturen der letzten Tage ist die Waldbrandgefahr erheblich gestiegen.

Insbesondere beim Entfachen von Grillfeuern in der Nähe von Waldgebieten ist erhöhte Vorsicht geboten. Funken können leicht über mehrere hundert Meter weit getragen werden und Brände in angrenzenden Bereichen entfachen.

Die Feuerwehr bittet daher um Beachtung folgender Punkte:

(mehr …)

Tag der offenen Tür

2022 - Tag der offenen Tür - LZ Sinzig

Am Sonntag, dem 28.08.2022, laden wir recht herzlich alle Bürgerinnen und Bürger sowie Freunde der Blaulichtfamilie zu unserem Tag der offenen Tür des Löschzug Sinzig ein.

Ab 10 Uhr starten wir mit der Fahrzeugschau. Zudem bieten wir Ihnen Führungen durch unser Gerätehaus und Vorführungen der Schutzausrüstung an.

Besonders freuen wir uns darüber gleichzeitig das 25 Jährige Jubiläum unserer Jugendfeuerwehr feiern zu können.

(mehr …)

Besuch bei der Feuerwehr in Sinzig – der Film

Feuerwehr-Gerätehaus Sinzig

In der letzten Stadtratssitzung hat sich der Sinziger Rat für einen Neubau des Sinziger Feuerwehrgerätehauses auf dem Grundstück an der Kölner Straße neben dem TÜV entschieden, welches bei der Hochwasserkatastrophe 2021 meterhoch unter Wasser stand.

Um den aktuellen Zustand des 1968 erbauten Feuerwehrgerätehauses zu dokumentieren und auf die Dringlichkeit eines Neubaus hinzuweisen, besuchte uns das Team von allgrafics und Aktiplan, Rhein-Ahr Anzeiger mit der Kamera.

(mehr …)

Größere Hilfeleistung

03.04.2022 - Größere Hilfeleistung

Am 03.06.2022 stürzte bei Bauarbeiten ein kleiner Radlader kopfüber in den Uferbereich der Ahr.

Der verletzte Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und wurde durch den Rettungsdienst versorgt. Durch den Unfall traten geringe Mengen Betriebsstoffe aus, die durch die Feuerwehr aufgefangen wurden. Die Einsatzkräfte sicherten die Bergung des Radladers ab und konnten den Einsatz nach rund 1,5 Stunden beenden.

(mehr …)

Verkehrsunfall

01.06.2022 - Verkehrsunfall

Am Mittwoch, dem 01.06.2022, alarmierte uns die Leitstelle Koblenz zu einem Verkehrsunfall am Hochverteilerkreisel.

Vor Ort stellte sich heraus, dass ein PKW mit einem Klein-Laster zusammengestoßen ist. Die Einsatzstelle wurde durch die Feuerwehr abgesichert, auslaufende Betriebsmittel aufgefangen sowie der Brandschutz sichergestellt. Die Patientenversorgung wurde durch den Rettungsdienst und die Feuerwehr übernommen.

(mehr …)

Übergabe des neuen Feuerwehrfahrzeugs in Franken

21.05.2022 - Fahrzeugübergabe Unimog Franken

Am Samstag, dem 21.05.2022, feierte unsere Löschgruppe Franken die offizielle Übergabe ihres neuen Feuerwehrfahrzeugs. Nachdem das Vorgängerfahrzeug – ein Opel Blitz LF 6, Baujahr 1972 – bei der anstehenden Hauptuntersuchung altersbedingt in den endgültigen Ruhestand versetzt werden musste, machten sich Löschgruppenführer Axel Polch und weitere Kameraden auf die Suche nach einem geeigneten Nachfolgefahrzeug.

(mehr …)

Mögliche Unwetterlagen

Freiwillige Feuerwehr Sinzig

Mögliche Unwetterlagen im Verlauf des heutigen Nachmittag/Abend (23.05.2022)

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat eine Vorabinformation „Unwetter – schweres Gewitter“ für die Stadt Sinzig und große Teile Südwestdeutschlands veröffentlicht.

Demnach kann es etwa ab dem Mittag von Südwesten teils kräftige Gewitter mit Starkregen zwischen 20 und 35 l/qm in kurzer Zeit geben. Großer Hagel sowie schwere Sturmböen bis zu 110 km/h sind ebenfalls nicht ausgeschlossen.

Bitte verfolgen Sie im Tagesverlauf aktuelle und amtliche Warnhinweise über TV, Rundfunk und Internet (fortlaufende Aktualisierung unter www.dwd.de) sowie den WarnApps wie „Nina“ und „KatWarn“. Detaillierte Warninformationen erhalten Sie unter www.wettergefahren.de.

Mögliche Unwetterlagen

Freiwillige Feuerwehr Sinzig

Mögliche Unwetterlagen am Donnerstag 19.05. und Freitag 20.05.2022

Die Stadtverwaltung Sinzig sowie die Freiwillige Feuerwehr Sinzig weisen auf die mögliche Gefahrenlagen durch Unwetter hin.

Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) sind im Tagesverlauf, insbesondere ab dem heutigen Nachmittag örtlich unwetterartige Gewitterereignisse möglich. Hierbei kann es zu Starkregen mit bis zu 40 l/qm innerhalb einer Stunde kommen, punktuell auch mehr. Ebenso können Sturm mit orkanartigen Böen bis zu 100km/h und Hagel nicht ausgeschlossen.

Es werden ergänzend folgende Hinweise gegeben:

  • Halten Sie sich nicht in Kellern oder Tiefgaragen auf.
  • Sichern Sie Ihr Hab und Gut aus tieferliegenden Gebäudeteilen und im Freien frühzeitig.
  • Meiden Sie Spaziergänge und reduzieren Fahrten auf das zwingend Erforderliche.

Bitte beachten Sie etwaige Warnhinweise der offiziellen Stellen im Rundfunk, TV und Internet (u.a. WarnApp „KatWarn“ und „NINA“ und verfolgen den Wetterbericht (amtliche Warnungen unter www.dwd.de) und seien Achtsam.