Kellerbrand

19.09.2021 - Kellerbrand

Am Sonntag, den 19.09.2021, wurden die Kameraden und Kameradinnen zu einen Kellerbrand alarmiert. Das Alarmstichwort wurde, nach einem erneuten Anruf der 112, auf „Gebäudebrand“ erhöht.

(mehr …)

Kaminbrand

Freiwillige Feuerwehr Sinzig

Am Samstag, den 18.09.2021, wurden die Kameraden und Kameradinnen zu einem Kaminbrand alarmiert.

Im Einsatz waren:
– der Löschzug Sinzig mit dem ELWHLF 20 und der von Moers geliehenen DLK 23

PKW Brand

Freiwillige Feuerwehr Sinzig

Am Freitag, den 17.09.2021 wurden die Kameraden und Kameradinnen in der Nacht zu einem gemeldeten Brand eines Nebengebäudes alarmiert.

Vor Ort stellte sich heraus, dass ein PKW, der vor einer Hauswand parkte, brannte.

(mehr …)

Dieselspur Löhndorf

Freiwillige Feuerwehr Sinzig

Am Sonntagabend, den 12.09.2021 wurden die Kameraden und Kameradinnen zu einer Dieselspur in Löhndorf alarmiert.

Diese wurde mit Warnschildern abgesichert.

(mehr …)

Brand Nebengebäude

Freiwillige Feuerwehr Sinzig

Von Mittwoch auf Donnerstagnacht wurden die Kameraden und Kameradinnen zu einem Brand in einem Nebengebäude alarmiert.

Im Einsatz waren:
– der Löschzug Sinzig mit dem ELWHLF 20LF 16/12 und der geliehenen DLK 23,
– der Löschzug Bad Bodendorf mit dem TLF 16/25MTF und dem GW-TH,
– die Einheit Remagen mit der DLA(K) 23/12 und dem TLF 16/25, sowie,
– die Polizei.

Person im Rhein

Freiwillige Feuerwehr Sinzig

Am Dienstagabend, den 10.08.2021 wurden die Kameraden und Kameradinnen aufgrund einer Person im Rhein alarmiert.

Bei Eintreffen an der Einsatzstelle konnte diese bereits durch die Feuerwehr Brohl gerettet werden.

(mehr …)

Zimmerbrand

09.07.2021- Zimmerbrand Linzer Str

Freitagmorgen wurden die Kameraden und Kameradinnen zu einem Zimmerbrand in der Linzer Straße alarmiert. Dort war es zu einem Brand im Flur eines Einfamilienhauses mit einer Rauchentwicklung bis in die oberen Geschosse gekommen.

(mehr …)

Auslaufende Betriebsmittel

07.07.2021 - Auslaufende Betriebsstoffe

Mittwochvormittag rückten die Kameraden und Kameradinnen zu einem Einsatz nach Franken aus.

Bei einem Stapler – welcher an einem LKW angehangen war- ist eine Hydraulikölleitung geplatzt wodurch ca. 25-30 Liter Hydrauliköl austraten. Dieses wurde mit Bindemittel abgestreut und durch eine Fachfirma beseitigt.

(mehr …)