LZ Bad Bodendorf – Feuerwehr bei Strandstaffel wieder unterwegs

"Blaulicht-Blitze" vor dem Start„Blaulicht-Blitze“ vor dem Start

Zum dritten Mal startete eine Mannschaft des Löschzuges Bad Bodendorf wieder bei der alljährlichen Strandstaffel, schon in den vergangenen zwei Jahren waren die Feuerwehrkameraden sportlich unterwegs. Unter dem Motto \“Blaulicht Blitze\“ gingen Michael Bell, Marc Bauer und Christian Dorschu aus dem Löschzug Bad Bodendorf am Samstagmittag an den Start. Zusätzliche Verstärkung bekamen sie aus Sinzig mit dem stellvertretenden Stadtwehrleiter Andreas Braun, der die 3000 Meter lief. Bei diesem vom örtlichen Fussballverein SC Bad Bodendorf organisiertem Sportevent muss jede Staffel insgesamt 10000 Meter rund um den Sportplatz und die Ahr zurücklegen.

Fängt der erste der vier Läufer noch mit einer Runde von 1000 Metern an, müssen alle weiteren jeweils nochmals 1000 Meter oben drauf legen, sodass die ganze Mannschaft auf die geforderte Strecke kommt. Nach insgesamt 50,26 Minuten kam der letzte Läufer der Feuerwehr nach unter einer Stunde ins Ziel. Für eine willkommene erfrischende Abkühlung bei sommerlichen Temperaturen sorgten zusätzlich einige Kameraden mit Hilfe einer Kübelspritze vom Streckenrand aus.

Neben dem sportlichen Wettkampf gibt es auch immer einen Wettbewerb um das originellste \“Sportdress\“ der einzelnen Staffeln. Natürlich hatten sich auch die Feuerwehrmänner etwas passendes ausgedacht. Mit der Reflexbestreifung der Brandbekämpfungskleidung nachempfundenen Trikots und kleinen Verkehrsleitkegeln als Kopfbedeckung ging es auf die Laufstrecke. Zusätzlich diente als Staffelstab ein kleines Strahlrohr. Alles in allem also eine Veranstaltung bei der für alle Beteiligten der Spaß nicht zu kurz kommt.