LZ Sinzig – Auslaufendes Öl nach Verkehrsunfall

Die Feuerwehr streute die Ölspur abDie Feuerwehr streute die Ölspur ab

Die Einsatzkräfte des Löschzuges Sinzig wurden am späten Nachmittag zu einer Ölspur von der Leitstelle alarmiert. Ein Auto war auf der B266 vom Hochverteiler kommend kurz hinter der Ausfahrt Bad Bodendorf links in die Leitplanke gefahren und Betriebsstoffe waren ausgelaufen. Der Fahrer wurde vom Deutschen Roten Kreuz untersucht, blieb aber glücklicherweise unverletzt. Sein PKW musste von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und streute die Ölspur ab. Während der Aufräumarbeiten kam es kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen. Im Anschluss wurde die Straße grob gereinigt und das Bindemittel aufgenommen. Die Polizei Remagen sperrte die Fahrpur bis ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei die Fahrbahn wieder freigeben konnte. Für die Feuerwehr Sinzig war der Einsatz damit nach einer knappen Stunde beendet. Eingesetzte Fahrzeuge: LZ Sinzig LF 16/12