LZ Bad Bodendorf – Ausleuchten einer Unfallstelle in einer Baustelle

TLF 16/25 beim AusleuchtenTLF 16/25 beim Ausleuchten

Am Dienstag­abend wurde der Löschzug Bad Bodendorf über Funk­melde­empfänger durch die Polizei Remagen alarmiert um eine Unfall­stelle auf der Bundes­straße B266 auszuleuchten. Um kurz vor sieben Uhr hatte sich auf der Brücke zwischen Bad Bodendorf und Lohrsdorf ein Verkehrs­unfall ereignet. Der Fahrer eines Mittel­klasse­wagens ist aus unbekannter Ursache in einen Bau­container auf der Brücke ge­fahren. Dieser befand sich dort, da momentan Reparatur­arbeiten an der Brücke  durchgeführt werden. Die Bundes­straße B266 ist so dort zur Zeit nur einspurig befahrbar. Der schwer verletzte Fahrer wurde von dem Rettungs­dienst medizinisch versorgt und in ein Kranken­haus gebracht. (mehr …)

FF Sinzig – Kameradschaftsabend der Feuerwehr im Schloss Ahrental

Neuer stv. LöschzugführerNeuer stv. Löschzugführer

Ein Wechsel in der Führung des Löschzuges Sinzig gab es am Samstag, beim Kamerad­schafts­abend der gesamten Feuerwehr Stadt Sinzig im Schloss Ahrental. Als neuen stellvertretenden Lösch­zug­führer konnte Bürgermeister Wolfgang Kroeger Ober­brand­meister Harald Hornemann für die Dauer von zehn Jahren neu verpflichten. Er tritt nun die Nachfolge von Dietmar Reimsbach an, der sein Amt als stv. Sinziger Wehrführer nach drei Jahren im August niedergelegt hatte. In der nachfolgenden Wahl schlug die Mannschaft Harald Hornemann mehrheitlich zur Ernennung vor. Mit dem Ablegen des Amtseides wurde Harald Hornemann zusätzlich zum Ehren­beamten ernannt. (mehr …)

LZ Sinzig – Verkehrsunfall in der Kölnerstraße

Verunfallte FahrzeugeVerunfallte Fahrzeuge

Ein Verkehrs­unfall zwischen zwei PKW im Kreuzungs­bereich der Kölnerstraße Ecke Grüner Weg ereignete sich gegen 13.20 Uhr. Die Feuerwehr Sinzig sicherte die Einsatzstelle ab und unterstützte die Beamten der Polizei Remagen bei den Verkehrs­regelungs­maßnahmen. Nachdem die Fahrzeuge durch ein Abschlepp­unter­nehmen von der Unfall­stelle entfernt wurden, reinigten die Einsatz­kräfte noch die Fahrbahn. Unterstützung erhielten, die Sinziger Feuer­wehr­leute von zwei Kameraden aus Kripp, die gerade zufällig auf dem Weg zu einem Lehrgang in Sinzig dort vorbei gekommen sind. Eingesetzte Fahrzeuge: LZ Sinzig GKW

LZ Bad Bodendorf – Fahrsicherheitstraining für Einsatzfahrer der Feuerwehr

Wenden auf engem RaumWenden auf engem Raum

Eine Einsatzfahrt mit einem Feuerwehr­fahrzeug bedeutet sehr großen Stress für den Fahrzeug­führer. Aus diesem Grund fuhren am Sonntag elf Einsatz­fahrer des Lösch­zuges Bad Bodendorf mit zwei Ausbildern zum Verkehrs­übungs­platz des ADAC nach Koblenz. Dort konnten die Teilnehmer den ganzen Tag das richtige Verhalten bei gefährlichen Situationen üben. Beginn der Schulung war bereits am Freigtag­abend im Gerätehaus in Bad Bodendorf. Dort wurden die Teilnehmer zunächst einmal im Themenbereich der Straßen­verkehrsordung (StVO) zu Sonder- und Wege­recht auf dem Weg zum Geräte­haus und zur Einsatzstelle geschult. (mehr …)

FF Sinzig – Großübung am Sinziger Mineralbrunnen

Reges Treiben am MineralbrunnenReges Treiben am Mineralbrunnen

Am Samstag­nachmittag fand der gemeinsame Jahres­abschluss für die Löschzüge und Löschgruppen der Feuerwehr Sinzig mit einer Groß­übung auf dem Gelände des Sinziger Mineral­brunnens statt. \“Explosion in der Werkstatt des Sinziger Mineral­brunnes, mehrere verletzte Personen\“, so lautete das Stichwort zum Übungs­alarm für den Löschzug Sinzig. Mit einem Groß­aufgebot, zu der auch die Gemeinschafts­drehleiter aus Remagen gehörte, rückten die Feuer­wehren zum Übungs­objekt aus. Die Explosion hatte einen Brand in der KFZ-Werkstatt ausgelöst und einige Teile des Firmen­geländes verwüstet. Mehrere Personen mussten von den Einsatz­kräften gerettet werden. (mehr …)

LG Franken – Brand eines PKW am Sportplatz

Ausgebrannter VW-BusAusgebrannter VW-Bus

Gegen 13.20 Uhr, kurz vor der Großübung, wurde die Löschgruppe Franken zu einem Fahrzeugbrand alarmiert. Gleichzeitig rückte aus Sinzig zusätzlich ein Tank­lösch­fahrzeug aus um notfalls die Wasser­versorgung sicherzustellen. In der Franken­straße am Sportplatz brannte ein älterer VW-Bus in voller Ausdehnung. Durch die Frankener Einsatz­kräfte wurde sofort mit Hilfe von Schaum mit der Brand­bekämpfung begonnen. Das benötigte Lösch­wasser dazu konnte aus einem Hydranten entnommen werden. Nach Eintreffen der Kameraden aus Sinzig unterstützen diese die Lösch­arbeiten zusätzlich mit einem Atemschutz­trupp. LG Franken TSF-W, LZ Sinzig TLF 24/50